aktu_maed
Projekte 2014 Drucken

Aufgrund von häufiger Nachfrage der Patienten des Adipositas Zentrums Insula wurden seit Jahren in der Abteilung Ernährungstherapie vegetarische Rezepte gesammelt. Zum 10-jährigen Jubiläum der Stiftung wurde ein vegetarisches Adipositaskochbuch zusammenge­stellt, welches über das Sekretariat des Rehazentrums Insula zum Preis von 15 Euro zu beziehen ist (Autorinnen:Verena Pfnür, Barbara Bergmiller und Ernährungs­praktikantin Miriam Lang, Fotos Dr. Siegfried). Mit dem Kauf des Kochbuches wird auch die Stiftung unterstützt (Bestellung über Kontakt).

Foto 2Foto 4

Auch im Jahr 2014 wurden wieder zwei Patienten mit extremer Adipositas und fehlender Kassenzusage von der Stiftung unterstützt um dennoch ihr Gewicht um viele Kilos zu reduzieren. Dies ist aber nur bei ausreichenden Spenden der Sponsoren der Stiftung möglich.

Als erlebnispädagogisches Pfingst-Ferienprojekt 2014 mit Patienten wurde mit einer Gruppen von „medienaffinen“ Patienten auf deren Wunsch neue Sitzmöbel aus Europaletten sowie ein neues Raumkonzept für unseren Gruppenraum entworfen und als Stiftungsprojekt unter Leitung von Dr. Siegfried und Frau Susanne Reithmeier (päd. Leiterin) durch unsere Patienten realisiert.

 Gruppenraumprojekt

 

Am 17. Juli 2014 wurde im Rahmen der Kuratoriumssitzung der Stiftung auch das zehnjährige Jubiläum der Stiftung Juvenile Adipositas gefeiert und die abgeschlossenen und neuen Projekte der Stiftung vom Kuratoriumsvorsitzenden Dr. Wolfgang Siegfried vorgestellt.

Als Höhepunkt der Festveranstaltung wurde das gesamte Kuratorium mit allen ehren­amtlichen Mitarbeitern der Stiftung von den Ökotrophologinnen des Rehazentrums und der Küche der Insula zu einem vegetarischen Festessen eingeladen. Hier konnten unmittelbar die Gerichte des neuen vegetarischen Adipositas-Kochbuchs präsentiert werden und von Adipositas­experten wie Prof. Martin Wabitsch, Prof. Detlef Kunze, Prof. Rüdiger Landgraf und Prof. Hans Hauner mit sehr guter Rückmeldung verkostet werden.

Patienten des Rehazentrums und der Wohngruppen sorgten für die musikalische Umrahmung.

veg. Adikochbuch_403kveg. Adikochbuch_413k

veg. Adikochbuch_411veg. Adikochbuch_418kFoto 

 veg. Adikochbuch_408k